Junior-Tennis-Cup 2015

Bildergalerien Impressionen | Mitglieder und Besucher | Siegerehrung
auch in diesem Jahr wurde der Junior-Tennis-Cup 2015 auf der Anlage des FV Wendelstein ausgetragen.
Den nachstehenden Artikel, den uns das Schwabacher Tagblatt freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, nehmen wir zur Beschreibung des Verlaufs dieser drei ereignisreichen Tage.
Gleichzeitig nimmt die Abteilungsleitung Tennis diese Gelegenheit zum Anlass, sich bei allen Vereinsmitgliedern und Helfern dieser drei Tage für deren Einsatz und die Hilfe zu bedanken.
Sie haben entscheidend zum Gelingen des Turnierverlaufs beigetragen.
 
 
Schwabacher Tagblatt – 30. Juli 2015
Wertvoller Beitrag für die Talentförderung
73 Mädchen und Jungs nahmen am Tennis-Junior-Cup beim FV Wendelstein teil um Ranglistenpunkte
WENDELSTEIN — Die Resonanz war schon einmal größer — und dennoch können die engagierten Helferinnen und Helfer des FV Wendelstein auf ein gelungenes Wochenende blicken. Immerhin fanden zur aktuellen Auflage des Junior-Cups 73 Mädchen und Jungs aus 27 Vereinen auf die Tennisanlage, um im Rahmen der großen Breitensport-Serie des Bayerischen Tennis-Verbandes ihr Können zu präsentieren.
Die Nachwuchsförderung liegt dem Verband seit geraumer Zeit am Herzen. Und dabei spielt auch der Junior-Cup eine große Rolle. Immerhin sind bei diesem Wettbewerb auch Ranglisten- punkte zu gewinnen. Punkte, die möglicherweise das Sprungbrett zu einer großen Karriere bilden können. Das Turnier in Wendelstein war ausgeschrieben für ambitionierte Sportlerinnen und Sportler der Leistungsklassen 15 bis 23.
Primäres Ziel war freilich die Qualifikation für das Bezirksturnier dieser Serie, das ebenfalls auf der Anlage des FV Wendelstein — vom 18. bis 20. September — über die Bühne gehen wird. Grundsätzlich erreichen die ersten Vier der einzelnen Konkurrenzen das Bezirksfinale. Aus den beiden teilnehmerstärksten Altersklassen (männliche U12 und U14) schafften die ersten Acht die Qualifikation. Beim Bezirksturnier in Wendelstein werden dann auch die Besten aus den Kreisturnieren in Lauf und in Bad Windsheim aufschlagen. Diese beiden Turniere waren mit 57 beziehungsweise 35 Teilnehmern nicht ganz so gut besucht wie das in Wendelstein.90 SpieleRund 90 Matches waren von Freitag bis Sonntag zu absolvieren, bis die einzelnen Sieger feststanden. In diesem Jahr fiel auf, dass sich die Siegerinnen und Sieger auf mehrere Vereine verteilten. In den sieben verschiedenen Altersklassen waren es Gewinner aus sieben verschiedenen Vereinen. Zu den Siegern zählten an diesem Turnierwochenende mit Tim Slany von der SG Stadtpark Schwabach und Philipp Häusler vom 1. FC Schwand auch zwei Talente hiesiger Tennisvereine.Heftiger WindDie Siegerehrung am Sonntagnachmittag rundete eine rundum gelungene Veranstaltung ab, bei der auch das Wetter einigermaßen mitspielte. Lediglich der auffrischende Wind am Samstag machte den jungen Cracks ein wenig zu schaffen. Am Ende setzten sich aber die Besten durch und wurden vom Schirmherrn der Veranstaltung, Landrat Herbert Eckstein, mit den verdienten Trophäen ausgezeichnet.
Ebenfalls bei der Siegerehrung vertreten waren der 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Wendelstein, Willibald Milde, sowie der 1. Vorsitzende des FV Wendelstein, Mario Engelhardt. Sie alle, aber auch die Aktiven und Trainer, waren sich einig, dass die Mitglieder der Tennisabteilung mit der Organisation und Durchführung des Junior-Cups wieder wertvolle Arbeit für den Breitensport geleistet hätten.
ROLAND JAINTA
Redaktion
Schwabacher Tagblatt
Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung
Hilpoltsteiner Zeitung

 

Button Tennishalle 

ichwillhelfen

 

Mitglied Button

kampfkunst v1